Archiv der Kategorie: Anders sein

In dieser Rubrik findest du Kinderbücher mit dem Thema „Amders sein“.

Haferhorde – Löschen im Galopp

Die Haferhorde -Löschen im Galopp, Suza Kolb

 

„Löschen im Galopp“ ist der 14. Band der Haferhorde-Reihe. Das rezept zum Erfolg ist, dass die Erzählung aus der Sicht der Ponys erfolgt. Und die sehen die Welt bekanntlich etwas anders, als ihre Zweibeiner. Weiterlesen

Der kleine Waschbär Waschmichnicht

Der kleine Waschbär Waschmichnicht, Britta Sabbag, Igor Lange

Unser Grundstück ist im Herbst immer ein einziges Schlammloch. Spätestens, wenn die Matschpfützen so tief sind, dass der Dreck die Oberkante der Gummistiefel überschreitet, herrscht bei uns Duschpflicht. Warum nur mögen kleine Kinder Schmutz aber so viel lieber, als Waschwasser? Oder kommt uns das nur so vor? Weiterlesen

Oma Kuckuck

Oma Kuckuck, Frauke Angel, Stephanie Brittnacher

Demenz ist eine ganz verrückte Sache. Sie ist nicht vorhersehbar, vollkommen unberechenbar, oft sonderbar und auf verrückte Weise manchmal auch wunderbar. Wenn ein nahestehender Mensch an Demenz erkrankt ist, dann muss man anfangen, das Unvorhersehbare einzuplanen und das Unvermeidbare anzunehmen. Wie man sich dabei als Enkelkind fühlen mag, das beschreibt eindrucksvoll und liebevoll dieses Bilderbuch. Weiterlesen

Die kleine Hexe

Die kleine Hexe, Otfried Preußler

Ich gesteh mein Alter – ich muss unweigerlich an Heintjes Liedzeile denken: „Klein sein, das ist schön, groß sein noch viel schöner, darum will man – wenn man klein – endlich größer sein.“ So geht es vielen Kindern. Die kleine Hexe, gerade einmal  einhundertsiebenundzwanzig Jahre jung, möchte zu den Großen gehören und in der Walpurgisnacht auf dem Blocksberg tanzen. Doch die großen Hexen finden sie dafür einfach noch zu klein. Was tun? Soll sie einfach heimlich… – nee, lieber nicht, oder? Weiterlesen

Die drei Magier – Die schwarze Höhle

Die drei Magier – Die schwarze Höhle, Matthias von Bornstädt

Halloween naht, da haben wir Lust auf Bücher mit ein bisschen Magie und Gruselfaktor. Perfekte Zauberstimmung bringen uns da Vicky und ihre Freunde, die als Magier die Zauberwelt Algravia vor dem Verlust aller Magie retten. Weiterlesen

Ritter Rost unterwegs in Sachen Kindergesundheit – Auktion zugunsten der NCL-Stiftung

Die eigene Prominenz und Beliebtheit für den guten Zweck einzusetzen ist ein wertvoller Bestandteil von Charity-Arbeit. Kein Wunder, dass auch unser rostiger Freund aus Schrottland aktiv wird, wenn es darum geht, kranken Kindern eine Chance auf Heilung zu ermöglichen.

Unter diesem blitzgescheiten Link

https://www.unitedcharity.de/Auktionen/Ritter-Rost-Illustration

findet just in diesem und auch noch in ein paar folgenden Momenten eine Auktion zugunsten der NCL-Stiftung zur Erforschung und Heilung von Kinder-Demenz statt.

Nagelneu, wenn auch nicht ganz rostfrei, findet Ihr hier die einzigartige Möglichkeit, eine eisenstarke

Original-Illustration von Kinderbuchautor Jörg Hilbert zu

„Ritter Rost und die neuen Nachbarn“

zu ersteigern.

Bestens im Bilde eingefangen: Der beliebte Drache Koks. Sämtliche Bewohner der Eisernen Burg hoffen auf rege Beteiligung an der Auktion und einen goldenen Erlös für die NCL-Stiftung, der selbst König Bleifuß dem Verbogenen Tränen der Rührung in die Augen treiben würde.

Also, liebe Kinderbuchfans: Teilt, bewerbt und bietet, was das blecherne Zaumzeug von Feuerstuhl hält, damit eine ordentliche Summe zusammenkommt.

 

Näheres zur NCL-Stiftung, ihrer Entstehung und ihrem Wirken findet Ihr hier:

https://www.ncl-stiftung.de/

Kommt ein König in den Zoo

Kommt ein König in den Zoo, Cordula Sophie Matzner, Raffaela Schöbitz

Ein bisschen frische Farbe und Mut zu Veränderungen kann uns in diesen tristen Krisentagen, in denen wir so oft ins Haus verbannt sind, gar nicht schaden. Wie viel Spaß es macht, etwas Neues auszuprobieren, zeigen uns die Zootiere in diesem Bilderbuch. Weiterlesen

Emil und die Prinzessin aus dem Nachbarhaus

Emil und die Prinzessin aus dem Nachbarhaus, Marianne Kaurin

„Willst du mit mir gehn, willst du?“ Wie lange ist das her, dass Nenas Liedzeile bei uns im Klassenzimmer noch auf kleinen Zettelchen hin- und hergeschoben wurde? Nennen die Kids von heute das eigentlich auch noch so: „Miteinander gehen“? Emil jedenfalls hat das Thema nie sonderlich interessiert – bis Florine in seine Klasse kommt. Weiterlesen

Meine Mutter, die Fee

Meine Mutter, die Fee, Nikola Huppertz, Tobias Krejtschi

Die Mutter ist der Mensch, der da ist für das Kind, von der ersten Minute an, immer, bedingungslos Liebe schenkt und Fürsorge – ein Idealbild. Was aber, wenn die Mutter dieses Idealbild nicht erfüllen kann? Weiterlesen