Archiv der Kategorie: 3 bis 6 Jahre

In dieser Rubrik findest du Kinderbücher bis zum Vorlesealter von 3 bis 6 Jahren.

Du, Papa… Ist zehn viel?

Du, Papa … ist zehn viel? Sabine Bohlmann, Emilia Dziubak

 

Wenn es abends ins Bett geht, stellen viele Kinder noch Fragen, für die über den Tag hin nie Zeit war. Sie beschäftigen sich mit den Eindrücken des Tages und müssen unbedingt noch etwas wissen, bevor sie einschlafen können. Ganz so, wie der kleine Wolf. Weiterlesen

Die Geschichte von Elenis Konfetti – Refugees Welcome

Die Geschichte von Elenis Kofetti, Jonas Leidig & Daniela Leidig

Es ist Krieg. Irgendwo auf der Welt ist immer Krieg. Manchmal weit weg, manchmal näher dran. Ganz nah dran sind die Flüchtlinge, die dieser Krieg hervorbringt. Menschen, die leben wollen, Menschen, wie du und ich. Eleni hat diese Menschen ganz nah vor Augen. Und will helfen. Weiterlesen

Die diebische Adventsfee

Die diebische Adventsfee, Gundi Herget, Katrin Dageför

Wer kennt sie nicht, die kleinen Naschkatzen, die keinem Eckchen Schokolade und keinem Stück Marzipan widerstehen können? So eine gibt es doch in jedem Haus. Hier aber treffen wir auf eine ganz ungewöhnliche Schokodiebin. Weiterlesen

Der Schneeball

Der Schneeball, Giuliano Ferri

Ein Schneeball ist eine feine Sache. Die Faszination darüber, wie leicht er wachsen kann, verliert sich nie, egal, wie viele Winter wir erleben. Doch Achtung: Auch weicher Schnee ist nicht ganz ungefährlich! Weiterlesen

Der kleine Merkur und seine Freunde – Unsere Planeten im Weltall

Der kleine Merkur und seine Freunde, Susanne Tscholl, Patrick Mettler

Wenn die Nächte im Spätsommer schon kühl werden, liegt das meistens am wolkenlosen Nachthimmel. Sternenklar zeigt er uns dann eindrucksvoll, dass unsere Erde zwar einzigartig aber nicht der einzige Planet rund um unsere Sonne ist. Da gibt es noch so viel mehr. Weiterlesen

Marius – Ein Storch fliegt nach Afrika

Marius – Ein Storch fliegt nach Afrika, Dana Grigorcea, Edi Ettlin

Jetzt, wo die Tage wieder kürzer und die Nächte kühler werden, sieht man sie, wie sie sich am Himmel sammeln zu ihren unterschiedlichsten Formationen: die Zugvögel. Sie ziehen nach Süden. Aber ein kleiner Storch namens Marius möchte das eigentlich nicht. Weiterlesen