Das Naturforscher Buch Tiere

Das Naturforscher Buch Tiere, Eva Eich

Die Natur entdecken, egal ob in der Stadt oder auf dem Land, ist für Kinder ein kleines Abenteuer. Mit dem Lupenbecher und einer kleinen Schaufel bewaffnet schicken wir sie aus dem Haus. Nehmen wir uns auch die Zeit und bestaunen ihre Funde. Und für die vielen aufkommenden Fragen dürfen wir uns auch gerne ein Buch zu Hilfe holen.

Kurzrezension

Aufgeteilt in die Kapitel Wiese, Stadt, Garten, Bach und Teich, Wald sowie Nacht stellt und dieses handliche kleine Büchlein viele kleine und große heimische Tierarten vor. Dabei beschränkt es sich nicht auf bloße Wiedergabe von Sachinformationen, sondern lädt mit Quiz und Rätseln, Experimentier- und Bastelvorschlägen und anschaulichen Vergleichsbildern und Zeichnungen zum Mitmachen und selber Forschen ein.

Wir lernen Insekten-und Spinnenarten ebenso kennen, wie das Verhalten der Säugetiere in Wald und Wiese. Die Eigenarten von Tieren, die in der Stadt leben, die Fähigkeiten der kleinsten Organismen und die Spuren, die Tiere im Wald hinterlassen, werden interessant und abwechsulngsreich dargestellt.

Der Leser wird aufgeklärt über manch weit verbreitete Irrtümer und aufgefordert, die Tiere selbst zu beobachten und zu erforschen. Bauvorschläge für ein Schneckenterrarium oder einen Nistkasten und die Aufklärung darüber, wie der Mensch bei der Krötenwanderung für Schutz sorgen kann, runden die Einladung ab, sich interessiert und rücksichtsvoll mit der Umwelt und ihren Bewohnern zu beschäftigen.

Das Naturforscher Buch Tiere ist mehr, als ein Nachschlagewerk. Es ist der ideale Begleiter für Grundschulkinder in den Sommerferien, denn es hält Seite für Seite spannende Ideen und Informationen bereit.

Die Zeichnungen und Fotos sind sehr treffend, die Gestaltung der Seiten ist bunt, die Textblöcke sind nicht zu lang. Immer wieder können die kleinen Forscher ihre eigenen Entdeckungen und Erfahrungen notieren. Die Stickerseite mit lebensnahen Abbildungen einiger der vorgestellten Tierarten ist ebenfalls ein nettes Gimmick.

 

Altersempfehlung: 7-9 Jahre
Volumen: 111 Seiten

Daten zum Buch „Das Naturforscher Buch Tiere“

Titel: Das Naturforscher Buch Tiere
Autor: Eva Eich
Verlag: arsEdition
Jahr/Auflage: 2019

ISBN: 978-3845831251

Das Naturforscher Buch Tiere

KriteriumBewertung (1-10)Begründung
Punkte gesamt10
Titelwahl9Die Schreibweise gibt Rätsel auf.
Aufmachung10handliches, kleines Büchlein mit tollen Fotos und Zeichnungen und sehr bunt und aufgelockert gestalteten Seiten
Text/Sprache9Der Text ist verständlich geschrieben und nicht zu lang, die Lösungen für die Quizfragen sind allerdings sehr klein gedruckt. Unterschiedliche Schriftarten und Schriftgrößen lockern zwar das Gesamtbild der Seiten auf, sind allerdings für Leseanfänger eine Herausforderung,
Inhalt10Viele in Mitteleuropa heimische Tierarten werden hier anschaulich und unterhaltsam dar- und vorgestellt. Spannende Rätselfragen, kreative Forscherideen und schöne Fotos informieren über Insekten, Vögel, Fische, Amphibien und Säugetiere in Wald, Wiese und Wohngebieten.
Pädagogische Themen10Sachthema: Natur, Tiere, Tierarten, Verhalten, Eigenschaften
Pädagogischer Wert10Die Themenbereiche sind gut und interessant gewählt, aber nicht zu kompliziert beschrieben.
Schlüssigkeit/Logik10
Kreativität10