Archiv der Kategorie: 3 bis 6 Jahre

In dieser Rubrik findest du Kinderbücher bis zum Vorlesealter von 3 bis 6 Jahren.

Lukas und die Meckerschweinchen

Lukas und die Mecker-schweinchen, Joachim Friedrich, Minna McMaster

Manchmal würde ich gerne wissen, was meine Hündin sich so denkt. Doch ob das Leben wirklich einfacher wäre, wenn man hören könnte, was die Tiere so den lieben langen Tag plappern, möchte ich dann doch bezweifeln. Weiterlesen

Die kleine Hummel Bommel und die Zeit

Die kleine Hummel Bommel und die Zeit, Britta Sabbag, Maite Kelly, Joelle Tourlonias

„Wann ist endlich Frühling?“, fragen meine Kinder seit Wochen immer wieder. Meine Antworten variieren: „Im März“, sagte ich beispielsweise in Januar, oder „in vier Wochen“, war meine Antwort im Februar. „Der offizielle Frühlingsanfang ist am 20. März, aber heute ist auch schon frühlingshaftes Wetter“, konnte ich vor zwei Wochen sagen. Dann kam ein unerwarteter Schneeeinbruch, den die Kinder mit Schneemannbauen zelebrierten. Das hinderte sie aber nicht daran, schon kurz darauf wieder nach dem Frühling zu fragen. Und wieder konnten sie mit meiner Auskunft „Noch zehn Tage“ nicht wirklich viel anfangen. Denn auch wenn sie schon zählen können – das Zeitgefühl dafür, wie lange zehn Tage sind, fehlt ihnen einfach noch. Gar nicht so einfach, diese Sache mit der Zeit.

Weiterlesen

Das große Summen

Das große Summen, Brendan Wenzel, Agela Diterlizzi

Es summt und brummt und kribbelt und krabbelt draußen schon mächtig eifrig vor sich hin. Grund genug, einmal etwas genauer hinzusehen, wer da so durch unseren Garten und die Wälder huscht. Weiterlesen

Ich weck Dich, wenn der Frühling kommt

Ich weck dich, wenn der Frühlimg kommt, Catherine Walters

Ein plötzlicher Wintereinbruch hat uns gestern erwischt. Noch vor der Schule konnten die Kinder eine Schneeballschlacht machen und ein Schneeungeheuer bauen. Doch die Freude war nur von kurzer Dauer. Schon mittags hatte strömender Regen den Schnee hinweggespült. Es sind nur noch wenige Tage bis zum kalendarischen Frühlingsanfang – und wir können es genauso wenig abwarten, wie der kleine Bär Bastian. Weiterlesen

Richtig giftig – Wo es echt gefährlich ist

Richtig giftig, Lorenz Pauli, Claudia de Weck

Verbote gibt es zuhauf auf der Welt, vor allem für Kinder. Viele Verbote scheinen übertrieben, manche gar unsinnig. Die Verbotsflut vermag sogar davon abzulenken, dass manche Dinge deshalb verboten sind, weil sie sehr gefährlich sind – vor allem für Kinder. Weiterlesen

Haselnusstage

Haselnusstage, Emmanuel Bourdier

Wie ist es für ein Kind, wenn der eigene Vater im Gefängnis ist? Wie fühlt es sich an, wenn man ihn immer nur für eine Stunde sehen darf? Was sagt man den Freunden, die fragen? Weiterlesen

Wo kommen die kleinen Babys her? – Mama, Papa und ich

Wo kommen die kleinen Babys her? Mama, Papa und ich, Malcom und Meryl Doney, Nick Butterworth, Mick Inkpen

Nichts gegen das Dr. Sommer Team. Aber sollen wir einer Jugendzeitschrift wirklich allein die Aufklärung unserer Kinder überlassen? Oder hoffen, dass die Schule es mit dem Biologieunterricht schon irgendwie kindgerecht übernehmen wird? Mal ehrlich: Die Zeiten des Storches sind doch seit Dumbo vorbei. Sagen wir es unseren Kindern, wie es ist. Oder, wie wir glauben, dass es ist. Weiterlesen

Daniel und der Maler

Daniel und der Maler, Wera und Claus Küchenmeister, Erich Gürtzig

Mein Kind hat gerade Filzstiftverbot. Es hat wiederholt die Kleidung und Haut des kleinen Geschwisterkindes angemalt. Alles Reden und Erklären, Schimpfen und Verbieten half nichts. Schließlich habe ich die Filzstifte weggestellt. Doch dann fand mein Kind einen roten Filzstift, irgendwo unter einem Tisch oder in einer Sofaritze. Und jetzt hat die Puppe die Masern. Weiterlesen