Archiv der Kategorie: Gefühle

In dieser Rubrik findest du Kinderbücher mit dem Thema Gefühle.

Die kleine Hummel Bommel und die Zeit

Die kleine Hummel Bommel und die Zeit, Britta Sabbag, Maite Kelly, Joelle Tourlonias

„Wann ist endlich Frühling?“, fragen meine Kinder seit Wochen immer wieder. Meine Antworten variieren: „Im März“, sagte ich beispielsweise in Januar, oder „in vier Wochen“, war meine Antwort im Februar. „Der offizielle Frühlingsanfang ist am 20. März, aber heute ist auch schon frühlingshaftes Wetter“, konnte ich vor zwei Wochen sagen. Dann kam ein unerwarteter Schneeeinbruch, den die Kinder mit Schneemannbauen zelebrierten. Das hinderte sie aber nicht daran, schon kurz darauf wieder nach dem Frühling zu fragen. Und wieder konnten sie mit meiner Auskunft „Noch zehn Tage“ nicht wirklich viel anfangen. Denn auch wenn sie schon zählen können – das Zeitgefühl dafür, wie lange zehn Tage sind, fehlt ihnen einfach noch. Gar nicht so einfach, diese Sache mit der Zeit.

Weiterlesen

Haselnusstage

Haselnusstage, Emmanuel Bourdier

Wie ist es für ein Kind, wenn der eigene Vater im Gefängnis ist? Wie fühlt es sich an, wenn man ihn immer nur für eine Stunde sehen darf? Was sagt man den Freunden, die fragen? Weiterlesen

Wo kommen die kleinen Babys her? – Mama, Papa und ich

Wo kommen die kleinen Babys her? Mama, Papa und ich, Malcom und Meryl Doney, Nick Butterworth, Mick Inkpen

Nichts gegen das Dr. Sommer Team. Aber sollen wir einer Jugendzeitschrift wirklich allein die Aufklärung unserer Kinder überlassen? Oder hoffen, dass die Schule es mit dem Biologieunterricht schon irgendwie kindgerecht übernehmen wird? Mal ehrlich: Die Zeiten des Storches sind doch seit Dumbo vorbei. Sagen wir es unseren Kindern, wie es ist. Oder, wie wir glauben, dass es ist. Weiterlesen

Daniel und der Maler

Daniel und der Maler, Wera und Claus Küchenmeister, Erich Gürtzig

Mein Kind hat gerade Filzstiftverbot. Es hat wiederholt die Kleidung und Haut des kleinen Geschwisterkindes angemalt. Alles Reden und Erklären, Schimpfen und Verbieten half nichts. Schließlich habe ich die Filzstifte weggestellt. Doch dann fand mein Kind einen roten Filzstift, irgendwo unter einem Tisch oder in einer Sofaritze. Und jetzt hat die Puppe die Masern. Weiterlesen

Geflüster im Schnee

Geflüster im Schnee, Kate Westerlund, Feridun Oral

Mein Kind wünscht sich zu Weihnachten eine Puppe. Es ist nicht so, dass es hier im Haus nicht schon eine Puppe gäbe, mehrere sogar: Große, kleine, alte und weniger alte, mit blonden, roten und schwarzen Haaren, mit heller und dunkler Haut, Puppen aus meiner Kindheit, Puppen von Oma, Puppen von der netten Nachbarschaft. Es wohnen hier so unvorstellbar viele Puppen, dass man berechtigterweise sagen könnte, wir wohnten in einem Puppenhaus – wären da nicht noch die unvorstellbar vielen Teddys, Autos, Ponys und so weiter. Weiterlesen

Conni geht auf Klassenfahrt

Conni geht auf Klassenfahrt, Julia Boehme

So eine Klassenfahrt ist immer aufregend und turbulent, und wenn Conni dabei ist natürlich erst recht. Weiterlesen

Das kleine Stallgespenst – Der nächtliche Ausritt

Das kleine Stallgespenst – Der nächtliche Ausritt, Meike Haas

Spuk im Reitstall – das kann doch nur zu Chaos führen, oder? Aber das Mädchen Leni findet Gefallen an dem ungewöhnlichen Gespenst. Weiterlesen

Ich und Nikita und der Adopteur

Ich und Nikita und der Adopteur, Nikola Huppertz, Iris Wolfermann

In der Klasse meines Kindes sind Zwillinge. Die sind genau gleich, findet mein Kind. Wie falsch man mit so einer Ansicht liegen kann, zeigt uns Valentin, der so gar nicht wie sein Zwillingsbruder ist. Weiterlesen

Ali & Anton – Wir sind doch alle gleich!

Ali & Anton – Wir sind doch alle gleich! Ahmet Özdemir

Ali und Anton könnten unterschiedlicher nicht sein – jedenfalls was das Äußere angeht. Aber kommt es darauf an? Weiterlesen